Zur technischen Navigation mit den Punkten Startseite, Profil, Impressum, Kontakt und EmailHauptnavigation unterteilt nach Dienstleistungen, Barrierefreiheit, CMS, Referenzen, VernetzungDirekt zum Inhalt

Internetkommunikation aus einer Hand
Sie befinden sich hier: startseite - cms

cms

CMS steht für Content-Management-System und bedeutet die strikte Trennung von Layout und Inhalt.

Eine Computertastatur als Symbolgrafik für den Begriff CMSHäufig wird für ein CMS auch der Begriff Redaktionssystem benutzt. Er leitet sich von einem wichtigen Einsatzzweck, dem der redaktionellen Bearbeitung von Inhalten ab.

Redaktionssysteme haben den Vorteil, dass das Einpflegen und Verwalten von Webinhalten durch das Unternehmen selbst, sogenannten Redakteuren, realisiert werden kann. Damit können Inhalte zeitnah aktualisiert werden, eine externe Internetagentur ist nur bei einer grundlegenden Erweiterung der Gesamtstruktur notwendig und das Unternehmen verfügt damit über eine klare und nachvollziehbare Kostenkontrolle.

Viele CMS sind hybride Systeme, die die Vorteile der statischen und der volldynamischen Seitenerzeugung kombinieren. Lediglich die Inhalte, die dynamisch aus einer Datenbank generiert werden müssen, werden zur Laufzeit aus der Datenbank erzeugt. Dazu zählen Neuigkeiten, Suchabfragen, personalisierte Inhalte (z.B. Daten aus dem Kundenlogin) oder auch spezielle Shopdaten.

Alle anderen Inhalte, die keinen laufenden Änderungen unterliegen wie Layout, Navigation, aber auch bestimmte Texte und Bilder, liegen statisch vor und sorgen damit für eine optimale Performance. Das CMS erkennt anhand der Inhalte, welche Seiten statisch sind und welche dynamisch generiert werden müssen.

Wir informieren Sie gerne auch darüber, welche dieser Systeme Barrierefreiheit unterstützen.

Seitenanfang

© 2006 - seitenEntwickler